Naturheilverfahren » Therapiemethoden » NPSO-Behandlung

NPSO –
Neue punktuelle Schmerz- und Organotherapie nach Siener

Die NPSO ist ein naturheilkundliches Reiz-Reflexverfahren zur Behandlung akuter und chronischer Schmerzen, aber auch internistischer und neurologischer Erkrankungen.

Indikationen:

  • Akute und chronische Schmerzen der Wirbelsäule
  • Gelenkschmerzen, -entzündungen
  • Tennisellenbogen/ Sehnenscheidenentzündungen
  • Fersensporn
  • Fußschmerzen anderer Ursache
  • Kopfschmerzen/ Migräne
  • Zahnschmerzen/ Wurzelentzündungen
  • Chronische Nasennebenhöhlenentzündungen
  • Augenerkrankungen


Basierend auf dem Leitspruch: „Schmerz ist der Schrei des Gewebes nach freiem Energiefluss“, wurde ein Gerät entwickelt, mit dem die Punkte der Energieblockade gemessen und in der selben Sitzung aufgelöst werden können. Wurden früher diese Punkte mit Procain gespritzt, nutzen wir heute einen Lichtkopf mit verschiedenen Farben, so dass die Behandlung schmerzfrei ist.

Akute Schmerzen können meist schon in der ersten Behandlung deutlich gebessert werden. Chronische Erkrankungen bedürfen mehrerer Therapiesitzungen. Prinzipien der Neuraltherapie wie die Behandlung von Störfeldern und Grundgedanken der Akupunktur werden mit berücksichtigt.

NPSO zur Behandlung akuter und chronischer Schmerzen in unserer Arztpraxis in Köln

NPSO zur Behandlung akuter und chronischer Schmerzen